Logo Klinik Angemhle Psychosomatische Klinik weiss

"Menschen begegnen Menschen."


Klinik Angermühle GmbH

Dr. med. Hans-Rainer Buchmüller

Am Stadtpark 1 - 39

94469 Deggendorf


Tel.: 0991 - 370 55 0 (Zentrale)

Fax: 0991 - 370 55 99


info@klinik-angermuehle.de

 

Traum und Wirklichkeit

Kategorie
Vernissage
Datum
2019-03-22 19:00
Veranstaltungsort
Georg-Haberl-Saal, Palais im Stadtpark

Traum und Wirklichkeit

Anton Bauer aus Drachselsried stellt im Palais im Stadtpark aus

Zuletzt waren einige seiner faszinierenden Bilder 2018 im Kapuzinerstadl in Deggendorf auf der Ausstellung der Künstlergruppe IMAGO zu bestaunen. Nun präsentiert Anton Bauer aus Drachselsried in einer großen Einzelausstellung sein beeindruckendes künstlerisches Werk im Palais im Stadtpark. Die Bandbreite seiner Arbeiten reicht von realistischen Landschaften über beinahe surreale Fantasiestücke bis hin zu großformatigen Allegorien.

Anton Bauer, geboren 1956 in Ingolstadt, verbrachte seine Kindheit in Schwaig im Erdinger Moos und in Moosburg a. d. Isar. Bereits als Schüler des Freisinger Gymnasiums und dann ab 1976 als freischaffender Künstler beteiligte er sich an zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland. Der seit 1986 in Drachselsried im Bayerischen Wald lebende Künstler, der auf seiner Homepage unter dem Namen Zarrodhin auftritt,  ist seit 2017 Mitglied der Münchener Künstlergenossenschaft.

Anton Bauer lernte Porträt-Zeichnen im Atelier von Georg Hummitzsch (1898-1982); als Maler ist er ansonsten Autodidakt. Er malt zumeist in Öl. Seinen Bildern ist anzusehen, dass er die Alten Meister sehr bewundert, allen voran den Florentiner Andrea del Sarto (1486-1531), und von diesen auch viele Anregungen aufnimmt, sei es in Bezug auf die Technik und Malweise, die Komposition, die Motivwahl oder die Ikonographie. Gleichzeitig sind Einflüsse der modernen Malerei, insbesondere des Surrealismus und Symbolismus in Bauers Werk erkennbar. Wie bei seinem Vorbild Andrea del Sarto findet sich bei Anton Bauer eine Mischung aus erfundenen Fantasiegestalten und genau beobachteten Modellen. Seine Figuren verkörpern mehr eine geträumte denn eine ideale Gestalt. Traum und Wirklichkeit vermengen sich in den meisterhaft gemalten Werken, die den Betrachter mühelos in ihren Bann ziehen.

Die Vernissage der Ausstellung „Traum und Wirklichkeit“ von Anton Bauer findet statt am Freitag, den 22. März 2019, um 19.00 Uhr im Georg-Haberl-Saal im Palais im Stadtpark. Die Laudatio wird Johanna Hirsch aus Lam halten, die musikalische Umrahmung der Gitarrist Ivo Kvesta aus Landshut gestalten.
Am Sonntag, den 28. April 2019, um 15.00 Uhr wird Anton Bauer sein künstlerisches Werk auf einer Künstlerführung selbst erläutern.
Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis zum 16. Mai zu sehen (Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8.00 – 18.00 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr).

 

Download Flyer

 
 

Powered by iCagenda

Newsletter

Newsletter abonnieren und über laufende Veranstaltungen informiert werden

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

 
 
Wir speichern nur Ihre E-Mail Adresse, geben diese nicht an Dritte weiter und verwenden diese ausschließlich für unseren Newsletter.
Zum Versenden des Newsletters wird in der Regel ein Service von CleverReach verwendet.

Anfahrt