Logo Klinik Angemhle Psychosomatische Klinik weiss

"Menschen begegnen Menschen."


Klinik Angermühle GmbH

Dr. med. Hans-Rainer Buchmüller

Am Stadtpark 1 - 39

94469 Deggendorf


Tel.: 0991 - 370 55 0 (Zentrale)

Fax: 0991 - 370 55 99


info@klinik-angermuehle.de

 

 

Die malende Poetin vom Ulrichsberg

Kategorie
Lesung
Datum
2021-07-01 19:00
Veranstaltungsort
Dieter-Görlitz-Saal, Palais im Stadtpark, 1. Stock über Café arte

Die malende Poetin vom Ulrichsberg.
Lesung zum Gedächtnis an Erica Steppes.

So eine Dichterin / ein Dichter hat es nicht leicht. Bilder lächeln von der Wand; sie werden in einem Nu aufgenommen. Musik plätschert aus Lautsprechern und Ohrstöpseln; nicht zu überhören. Skulpturen ziehen allerorten den Blick auf sich; unbarmherzig. Nur das Buch will Zeile für Zeile erlesen werden, um sodann im Regal sein Dasein fristen zu müssen. Da ist natürlich eine Doppel-Begabung, Malerin und zugleich Dichterin zu sein, durchaus hilfreich.

So soll nun in einer Gedächtnis-Lesung das literarische Werk der Malerin und Dichterin Erica Steppes (1904 – 1993) in Erinnerung gerufen werden. Geboren und aufgewachsen in München lebte und wirkte die Künstlerin von 1937 – 1992 auf dem Ulrichsberg bei Deggendorf. Bekannt wurde sie vor allem als „die Blumenmalerin vom Ulrichsberg“, besonders durch den ihr eigenen Malstil der Stillleben in Kasein-Farben, sowie durch ihre Lithographien. Als Malerin war sie an bedeutenden Ausstellungen beteiligt und einziges frauliches Mitglied des legendären „Bayerwald-Kreises“.

Als Dichterin hat sie uns ein kleines, aber stolzes Werk aus Gedichten, Erzählungen und zwei Romanen hinterlassen. Daraus wurde erstmals im Jahre 2013 im Kulturhaus in Hengersberg vorgetragen. Diesmal werden Barbara Eckl und Anton Halser den Focus ausschließlich auf den literarischen Aspekt ihrer tiefsinnigen Stücke von Frühling, Liebe und Herbst, von Sehnsucht, Hoffnung und Glaube, vom Sehen einer Suchenden lenken: Stücke aus ihrem posthum 1994 erschienen Buch „Erica Steppes – Gemälde und Lyrik“, die hier in Deggendorf vielleicht zum aller ersten Mal öffentlich gelesen werden. Poesie der Muse, der Reife.

Die Lesung wird musikalisch umrahmt von Brigitte Gray. Der Eintritt ist frei – Obulus erbeten.

Aufgrund der Hygieneregeln ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.
Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.
Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht im Palais im Stadtpark und in der Klinik Angermühle.

EricaSteppes Flyer1u2

 

 

 
 

Powered by iCagenda

Newsletter

Newsletter abonnieren und über laufende Veranstaltungen informiert werden

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

 
 
Wir speichern nur Ihre E-Mail Adresse, geben diese nicht an Dritte weiter und verwenden diese ausschließlich für unseren Newsletter.
Zum Versenden des Newsletters wird in der Regel ein Service von CleverReach verwendet.

Anfahrt