Logo Klinik Angemhle Psychosomatische Klinik weiss

"Menschen begegnen Menschen."


Klinik Angermühle GmbH

Dr. med. Hans-Rainer Buchmüller

Am Stadtpark 1 - 39

94469 Deggendorf


Tel.: 0991 - 370 55 0 (Zentrale)

Fax: 0991 - 370 55 99


info@klinik-angermuehle.de

 

Ein Hauch von Sonne

Kategorie
Ausstellung
Datum
2020-11-27 19:00 - 2021-01-21 18:00
Veranstaltungsort
Palais im Stadtpark, Erdgeschoss

Ein Hauch von Sonne
Ecoprints von Babette Leitgeb aus Berg bei Metten (Kabinettausstellung)

Die Ausstellung wird am Freitag, den 27. November, eröffnet. Die für diesen Tag geplante Vernissage muss wegen des aktuellen Lockdowns leider abgesagt werden. Die Ausstellung selbst ist bei freiem Eintritt bis zum 21. Januar 2021 Montag bis Freitag 16.00 – 18.00 Uhr zu sehen. Außerdem wird sie online präsentiert unter www.klinik-angermuehle.de (unter der Rubrik Veranstaltungen/Programm).

Kurzvita:

Babette Leitgeb wurde 1969 geboren und kommt aus Berg bei Metten. Seit sechs Jahren arbeitet sie hauptberuflich als Gästeführerin.

Kunstinteresse, Kreativität und handwerkliches Geschick liegen in der Familie. So bearbeitete Babette Leitgeb lieber in ihrer Werkstatt Holz mit Handwerkzeugen, als sich fürs Nähen oder Stoffe zu begeistern. Zum Ecoprint, einer Drucktechnik mit Naturfarben auf Stoff, kam sie durch Zufall bei einer Vernissage im Rahmen der Deggendorfer Landesgartenschau. Dort zeigte die Quilt-Künstlerin Annemarie Zoller-Sicker in dieser Technik gefärbte Stoffe. Auf der Stelle erkannte Babette Leitgeb die großartigen Möglichkeiten dieser Technik.

Die Künstlerin hält sich sehr gern in der Natur oder im Garten auf und bewundert die Vielfalt der Farben und Formen der Blätter auch ganz unscheinbarer Pflanzen. Sie hat das Bedürfnis, verschiedene Materialien durch ihre Hände in ihrer Stofflichkeit wahrzunehmen. In Ihren Ecoprints fängt sie die vergängliche Schönheit der Natur ein.

Zur Ausstellung:

Ecoprint ist eine bei uns wenig bekannte Technik, Stoff zu färben. Entdeckt wurde sie 1999 von der Australierin India Flint. Übersetzt bedeutet der Begriff "ökologischer Druck".

Dabei werden Blätter, Wurzeln, Rinde und Blüten, kurz alles, was aus der Natur kommt und Farbstoffe enthält, eingesetzt, um Stoffe zu färben. Die Farben im Stoff kommen dabei aus den verwendeten Pflanzenteilen bzw. Blättern. Mit metallischer Beize entlockt ihnen die Künstlerin ihre schönsten Farben: altrosa-bordeaux, gelb-gold-orange, blau-grün, braun-grau-schwarz oder dazwischen. Wie man die schönsten Ergebnisse erzielt, ist eine Frage der Erfahrung und vielleicht auch des Händchens für dieses Kunsthandwerk.

Babette Leitgeb verwendet sehr gern Teile nur einer Pflanze und ordnet sie zu geometrischen Mustern. So bekommt jeder Schal aus ihren Händen sein charakteristisches Aussehen.

Sie sagt dazu: „Ecoprint ist wie das Leben. Ich arbeite an etwas, aber das Ergebnis lässt sich nie genau vorhersehen.“

 

Download Flyer

 

"Ein Hauch von Sonne" - Ausstellung online ab 27. November

 

 

 

 

 
 

Powered by iCagenda

Newsletter

Newsletter abonnieren und über laufende Veranstaltungen informiert werden

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

 
 
Wir speichern nur Ihre E-Mail Adresse, geben diese nicht an Dritte weiter und verwenden diese ausschließlich für unseren Newsletter.
Zum Versenden des Newsletters wird in der Regel ein Service von CleverReach verwendet.

Anfahrt