Logo Klinik Angemhle Psychosomatische Klinik weiss

"Menschen begegnen Menschen."


Klinik Angermühle GmbH

Dr. med. Hans-Rainer Buchmüller

Am Stadtpark 1 - 39

94469 Deggendorf


Tel.: 0991 - 370 55 0 (Zentrale)

Fax: 0991 - 370 55 99


info@klinik-angermuehle.de

 

"Auf nach Wien" - Benefizkonzert für den Frauennotruf Deggendorf

Kategorie
Konzert
Datum
2019-11-08 19:30
Veranstaltungsort
Georg-Haberl-Saal, Palais im Stadtpark

Griabige Stubnmusi zu Gunsten des Frauennotrufs Deggendorf

Wiener Melodien-Duo und Hammerschmid-Musi spielen die schönsten und bekanntesten Heurigenlieder

Am Freitag, den 8. November 2019, werden um 19:30 Uhr sieben Künstler zu Gunsten des Frauennotrufs Deggendorf im Georg-Haberl-Saal im Palais im Stadtpark in Deggendorf auftreten.

Unter dem Motto „Auf nach Wien“ reisen die Sopranistin Sabine Rössert-Koye und ihr Sohn Alexander D. Koye (1. Preis „Jugend musiziert“) gemeinsam mit der Hammerschmid Musi in die urigen Kaffeehäuser Wiens. Unvergängliche Melodien, wie „Draußen in Sievering blüht schon der Flieder“, „Wien, Wien nur du allein“ oder „Komm mit nach Varasdin“, die von Wien aus die Welt eroberten und unweigerlich mit Wien verbunden werden, sind die Wegbegleiter dieses musikalischen Auftritts.

Die Hammerschmid-Musi tritt hierbei als perfekte Ergänzung in Szene. Schwungvoll begleiten sie mit Geige/Flöte, Akkordeon, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass die gesanglichen Beiträge, wobei natürlich ihre eigenen Musikstücke im unverwechselbaren „Stubnmusik-Sound“ nicht fehlen dürfen. Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Ensemble, das mit großer Leidenschaft traditionelle Volksmusik mit Wiener Heurigenmelodien verknüpft und unterstützen Sie mit ihrem Kommen den Frauennotruf Deggendorf.

Die 1. Vorsitzende des Frauennotrufs, Karina Nopper, hat keine Mühen gescheut, ein Ensemble einzuladen, das in unserer Region eine der begehrtesten Gruppen für dieses Genre ist. „Mit Sabine Rössert-Koye, der Leiterin des Ensembles, lade ich eine Künstlerin mit einer unglaublichen Präsenz und Authentizität in der Interpretation dieser beschwingten Musik ein. Ihre musikalische Vita ist bemerkenswert und führte die Operndiva durch ganz Europa. Allein ihr achtstündiges Live-Repertoire beinhaltet Werke vieler Epochen und Genres. Eine besondere Affinität besteht durch ihre Wiener Engagements zum Wiener Heurigenlied, das sie an diesem Abend zum Besten geben wird. Als Logopädin mit eigener Praxis, sozialem Herzblut und als Gesangslehrerin an den Universitäten Regensburg und Passau hat sie besondere Nähe zu den Menschen. Es ist dadurch nicht verwunderlich, dass sie Mitglied in unserem Frauennotrufverein ist. Der junge Bariton an ihrer Seite ist ihr Sohn Alexander D. Koye. Auch er hat sich bei uns im Landkreis schon einen Namen gemacht. Ob im Donaufest Deggendorf, der Großen Redoute in Passau oder in Flintsbach im Ziegel- und Kalkmuseum. Er ist für unseren Landkreis eine stimmliche Bereicherung und agiert galant und beeindruckend auf der Bühne. Die Hammerschmid-Musi aus Ortenburg begleitet die beiden Solisten. Das Besondere an diesem Abend ist, dass u. a. Frauen für Frauen singen und spielen und zugleich zwei Familien auftreten werden. Das familiäre Miteinander und der soziale Halt, der dadurch entsteht, werden durch die Musik bekräftigt. Das ist in der heutigen Zeit bedeutsam und ein wichtiges Anliegen unseres Vereins. Wer den Verein finanziell unterstützen möchte, der kann an diesem Abend auch den neuen Weihnachtkalender des Frauennotrufs für eine Spende von 7,77 Euro erwerben.“

 
 

Powered by iCagenda

Newsletter

Newsletter abonnieren und über laufende Veranstaltungen informiert werden

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.

 
 
Wir speichern nur Ihre E-Mail Adresse, geben diese nicht an Dritte weiter und verwenden diese ausschließlich für unseren Newsletter.
Zum Versenden des Newsletters wird in der Regel ein Service von CleverReach verwendet.

Anfahrt